Fazit schreiben für Bachelorarbeit oder Hausarbeit: Inhalt, Beispiel, Formulierungen

Fazit schreiben leicht gemacht.

Fazit schreiben für Hausarbeit oder Bachelorarbeit, Mädchen am Schreibtisch

Mit diesen Tipps schreibst du das perfekte Fazit!

Du möchtest das perfekte Fazit schreiben, weißt aber nicht wie du anfangen sollst? Du bist am Ende deiner schriftlichen Arbeit angelangt, doch das Fazit bereitet dir Kopfzerbrechen? Keine Sorge, denn du bist hier genau richtig! Egal ob Fazit schreiben für deine Hausarbeit, Bachelorarbeit oder Masterarbeit. Wir zeigen dir, wie du in kürzester Zeit das passende Fazit für deine Arbeit schreibst.

Zuerst erklären wir dir, was ein Fazit überhaupt ist. Danach erfährst du, was alles in ein Fazit hinein gehört. Mit unserer 4-Punkte-Anleitung zeigen wir dir Schritt für Schritt, wie das Fazit schreiben am besten gelingt. Zu guter Letzt bekommst du noch nützliche Tipps und Tricks, sodass beim Fazit schreiben absolut nichts mehr schiefgehen kann!

 

Übersicht über den Artikel:

 

 


 

Fazit schreiben: Definition, Inhalt & Länge

Das perfekte Fazit:

 

 

Was ist ein Fazit überhaupt?

Das Fazit, oder auch Resümee, steht immer am Ende eines (wissenschaftlichen) Textes wie zum Beispiel einer Hausarbeit oder Bachelorarbeit. Es ist die Zusammenfassung deiner Schreibarbeit, in der du die wichtigsten Ergebnisse noch einmal kurz und prägnant präsentierst. In der Regel beantwortest du im Fazit die zugrundeliegenden Fragestellungen der Studienarbeit und setzt diese in den aktuellen Forschungskontext.

Im Fazit diskutierst und bewertest du deine Ergebnisse. Außerdem gliederst du die Ergebnisse in den aktuellen Forschungsstand der Fragestellung ein. Am Schluss kannst du zusätzlich noch einen Ausblick geben und anmerken, wo eventuell Forschungslücken zu füllen sind.

 

 

Was gehört in ein Fazit?

Oft ist man verunsichert, was überhaupt in ein Fazit rein muss oder besser rein soll. Nachfolgende Auflistung soll dir einen Anhaltspunkt dafür geben, welche Inhalte du in einem Fazit findest:

 

  • Kurze Präsentation der wichtigsten Ergebnisse
  • Bewertung der Ergebnisse
  • Zielerreichung der Arbeit
  • Eingliederung der Arbeit in den aktuellen Forschungsstand
  • Beantwortung der Hypothesen & Forschungsfragen (Bachelor- und Masterarbeit)
  • Persönliche Bewertung der Ergebnisse (optional)
  • Verbesserungsvorschläge für zukünftige Arbeiten
  • Aufzeigen von Forschungslücken
  • Schlussfolgerung und Ausblick

 

 

Welche Länge hat ein Fazit?

Generell soll das Fazit nicht zu lange sein und ca. 10% deiner Schreibarbeit ausmachen. Bei kurzen Hausarbeiten reicht meist 1 Seite. Bei umfangreicheren Studienarbeiten wie Bachelorarbeiten oder Masterarbeiten ist das Fazit häufig 3 bis 5 Seiten lang.

 

 


Gratis Sofort-Download:fazit schreiben, Buchcover, Dein Ziel ist im Weg

👉  Erreiche all deine Ziele mit Leichtigkeit:

🎁  Klicke hier und du kannst sofort loslegen

 


 

 

Fazit schreiben: So geht’s!

4 Schritte zum perfekten Fazit

 

1. Wiederholung der Fragestellung bzw. Zielerreichung

Gehe im Fazit zu Beginn noch einmal kurz darauf ein, was das Ziel deiner Arbeit ist und welche Fragestellung(en) die Arbeit behandelt. Wiederhole deine Fragestellung(en) bzw. Forschungsfragen und zeige auf, inwieweit das Ziel deiner Arbeit erreicht wurde. Tipp: Versuche dich dabei in die Rolle des Lesers zu denken. 

Du solltest das Fazit so schreiben, dass jede Person sofort erkennt, worum es in der Hausarbeit bzw. Bachelorarbeit geht. Denn nicht alle haben sich mit der Thematik so intensiv beschäftig wie du selbst. Deshalb ist es wichtig, das Fazit kurz und verständlich zu schreiben.

 

2. Zusammenfassung der Ergebnisse

Im nächsten Schritt präsentierst du die wichtigsten Ergebnisse deiner Arbeit. Achte darauf, dass dieser Teil im Fazit nicht die Wiederholung des Hauptteils wird. Hier geht es darum, bedeutende Erkenntnisse der Arbeit zusammenzufassen. Außerdem beantwortest du nun deine anfängliche Problemstellung bzw. deine Forschungsfrage(n).

 

3. Eingliederung in aktuellen Forschungsstand

Als nächstes gliederst du deine Forschungsergebnisse in den aktuellen Forschungskontext ein. Inwiefern ergänzt deine Arbeit den Forschungsstand? Sind die Ergebnisse ähnlich wie jene anderer Autoren oder weichen sie davon ab? Warum kommst du zu anderen Ergebnissen?

Wichtig ist hier, dass du deine eigene Arbeit reflektierst und durchaus kritisch betrachtest. Was ist gut gelaufen, was würdest du mit der jetzigen Kenntnis eventuell anders machen?

 

4. Schlussfolgerung & Ausblick

Im letzen Punkt beim Fazit schreiben, ziehst du Schlussfolgerungen aus den Erkenntnissen deiner Arbeit und gibst einen Ausblick auf zukünftige Forschungsarbeiten in dem Bereich. Du erklärst, was man aus den Ergebnissen ableiten kann und wo es eventuell Probleme gibt. Außerdem kannst du einen Ausblick darauf geben, wo Forschungslücken vorhanden sind und welche Aspekte in zukünftigen Arbeiten näher beleuchtet werden sollen. 

Mut zur Selbstreflexion: Auch das falsifizieren von Hypothesen ist ein wichtiges Ergebnis. Wenn du durch die Arbeit zum Schluss kommst, das deine Fragestellung nicht optimal gestellt oder lückenhaft ist, dann kommuniziere das hier. Wichtig ist, dass du deine Ergebnisse kritisch und so objektiv wie möglich präsentierst und interpretierst.

 

 

Fazit schreiben: die besten Tipps

Tipps & Tricks fürs Fazit schreiben

Schreibtipps vom Profi

1.  Sei kritisch & reflektiert

2. Hypothesen ggf. auch falsifizieren

3. Einleitung und Fazit erst am Ende der Arbeit schreiben

4. Keine neuen Ergebnisse im Fazit

5.  Keine Wiederholung des Hauptteils

6. Keine Zitate im Fazit

 

 

 

Mehr hilfreiche Artikel für dich:

 

 

Für Leute, die was wuppen wollen:

 

Die Golden Rules haben schon 70.000 begeisterten Lesern zu mehr Erfolg verholfen:

Infos zu den Golden Rules von Martin Krengel

 

 

Wer schreibt hier?

 

Foto Dr. Martin Krengel, Zeitmanagement Experte

Dr. Martin Krengel absolvierte zwei Studiengänge (Psychologie + Wirtschaft) „mit Auszeichnung“ und gründete die Onlinekurs-Akademie Studienstrategie.de.

Er verfasste 11 Bücher, darunter die Bestseller Golden Rules, Bestnote, Dein Ziel ist im Weg und Stoppt die Welt – ich will aussteigen.

Lies wie er vom Chaoten zum Zeitmanagement-Experten wurde: Vita.

 

 

Werde produktiver, schneller, besser:👇

Zeitmanagement, Tipps von Zeitmanagement-Experten Dr. Martin Krengel


Einspruch? Zuspruch? Schreib′s auf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Diese Website mag Kekse, wie andere auch: Wenn Du weiter auf unserer Seite surfst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. #haps! 😋 Mehr Infos (Datenschutzerklärung). ok!