Schneller lesen Kurs | ✔ Ein wichtiger Erfahrungsbericht ✭✭✭✭✭

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Mein Selbstversuch beim Improved Reading Institute

Im Juni 2012 nahm ich an einem Lese-Training vom Improved Reading Institute in Berlin Teil. Ich hatte mich schon länger mit Speed Reading beschäftigt, doch war ich von den Methoden bisher nur zum Teil überzeugt. Im Laufe der Zeit entwickelte ich Ansätze, wie wir schnell Überblick über die Texte bekommen und sicher Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden können. Meine Lösung war bisher die Selektivität in der Lesestrategie, nicht das schnellere Lesen des gesamten Textes.

Nichtsdestotrotz wollte ich mich noch weiter verbessern und war neugierig auf den Ansatz vom Improved Reading Institute unter der Leitung von Wolfgang Schmitz. Ich lese einfach enorm viel, im Schnitt mindestens 10 Stunden in der Woche, und jede noch so minimale Steigerung meines Lesetempos würde mir enorm Zeit sparen. Schon bei einer geringen Steigerung von 20 Prozent meiner Lesegeschwindigkeit würde ich 1-2 Stunden pro Woche und damit 50-100 Stunden pro Jahr sparen! Das wäre ein schöner Zusatzurlaub.

Schneller lesen Kurs  Erfahrungsbericht

 

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Das Lese Training – Wie sehr kann man sein Lesetempo in 2 Tagen steigern?

Die Lese-Trainer stellen eine Verdoppelung der Lesegeschwindigkeit in Aussicht, sind dabei aber vorsichtig und betonen, dass der Fortschritt individuell ist. Ich kam durch meine Vorerfahrung mit einer schon recht flotten Lesegeschwindigkeit von 300 Wörtern pro Minute in den Kurs (normal sind um die 200 WpM) und einem Detailverständnis von 30-50 Prozent (ich hatte mir angewöhnt, Details generell zu überspringen).

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Der Ablauf des Lese Trainings – sportlich

Der Kurs besteht aus 4 Modulen, die sich steigend wiederholen. In jedem Modul gibt es Speed Reading Übungen, Blicktrainings und Theorie die hilft, immer mehr Aspekte in sein Lesetraining zu integrieren. Ganz wichtig für alle Perfektionisten, die sich an den Text klammern, ist: Zuerst lernt man das loslassen – man wird durch ein spezielles Lese-Trainingsgerät (dem „Rate-Controller“) quasi gezwungen, schnell über die Zeilen zu sprinten und versteht erstmal nur Bahnhof. Da wird es einem etwas mulmig im Magen. Das ist aber gut, denn daran merkt man, dass man seine Komfortzone verlassen hat.

Ich hechele also durch die Zeilen. Meine Augen fühlen sich gehetzt wie in einem Actionfilm – als würden sie einer Bedrohung entfliehen. Anfangs ist mein Blick dabei sehr hektisch und sprunghaft – ich erfasse gar nicht mehr alle Wörter. Dabei merke ich, dass ich mir gar nicht mehr die Ruhe genommen habe, genau hinzusehen, und deswegen viele Dinge überlesen habe.

Neben dieser Geschwindigkeitsübung lernt man durch spielerische Blickaufgaben, schnell Informationen zu erfassen und sich in sehr wenig Zeit schnell für die Richtigkeit bestimmter Wörter zu entscheiden. Das trainiert das Verständnis.

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Nun kommt Speed ins Reading – und ich finde wieder den Durchblick

Was ich wirklich gut fand, ist der militärische Drill, dass dieselben Übungen mit steigender Schwierigkeit immer wiederholt werden und Tempo und Verständnis genau aufgezeichnet werden. Damit hat man sofort eine Fortschrittskontrolle und einen motivierenden Anreiz, noch schneller zu lesen.

Schon in der zweiten Runde merke ich einige Male, wie mein Blick sich manchmal stabilisiert und ich dem Lesegerät Paroli bieten kann. Ich springe also von Zeile zu Zeile, ohne viel zu verstehen. Doch schon bald passiert etwas Unglaubliches: Wir machen eine freie Leseübung, also ohne Hetze, und ich habe das Gefühl, den Text langsam und mit vollem Verständnis zu lesen. Wir stoppen die Zeit und mir fällt das Kinn staunend runter: Ich war viel schneller und habe alles – also auch die Details – verstanden.

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Speed Reading sollte besser „Schnelleres Verständnis durch bessere Technik“ heißen

Die Lese-Trainer betonen, dass es sich eigentlich nicht um ein „Speed-Reading“, sondern um ein verbessertes Lesen handelt. Im Zentrum des Kurses steht eigentlich nur folgendes Ziel:

  • Die Erfassung des Textes durch gleichmäßigere, schnellere Blicke zu beschleunigen …
  • und dabei zwei bis vier, statt nur ein Wort gleichzeitig zu erfassen.

In dieser Einfachheit liegt die Kraft, denn hinterher hat jeder einen Fortschritt mit nach Hause getragen. Da es sich hierbei wie beim Sport um ein recht mechanisches Training des Augenmuskels, also ähnlich wie bei einem richtigen Muskel handelt, ist ein Erfolg auch recht gut prognostizier- und trainierbar.

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Und? – Was hat der Test bei Martin ergeben?

Zu Beginn des Lesetrainings (Ausgangs-Lesegeschwindigkeit):

  • ca. 300 Wörter/Minute
  • 30-50 Prozent Textsicherheit (Detailverständnis)

Am Ende:

  • > 450 Wörter pro Minute
  • 80-100 Prozent Textsicherheit (Detailverständnis)

Meine Lesegeschwindigkeit hat sich damit um 50 Prozent gesteigert und die sogenannte EER („Effective Reading Rate“ – ein Verhältnis von Geschwindigkeit und Verständnis) verdrei- bis vervierfacht! Ich war und bin begeistert.

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Dranbleiben ist wichtig

Zwar muss man sich im Alltag nun noch dazu motivieren, so flink weiterzulesen, damit man nicht doch wieder „blickträge“ wird, doch auch dafür ist gesorgt, denn man erhält als Absolvent des Lesetrainings Zugang zu einer Online-Lesegeschwindigkeitsübung, mit der man seine eigenen Internettexte trainieren kann. Zudem steht jedem ein kostenloses Nachtraining in 1-2 Monaten zur Verfügung. Man merkt durch den ganzen Kurs hinweg, wie die Lese-Trainer wirklich daran interessiert sind, dass man sich verbessert – ohne falsche Versprechungen zu machen. Das finde ich toll und sehr professionell.


 

Schneller lesen Kurs | Erfahrungsbericht

Fazit:

Diesen Lesekurs kann ich nicht nur, sondern muss ihn aus meinen Studienerfahrungen sogar allen Leseratten, Studenten und Doktoranden empfehlen!

 

Die besten Übungen aus meinem Seminar und eine Checkliste als Download:

Gratis Checkliste „Schneller Lesen – mehr verstehen“

Hat dir der Aritkel gefallen? Dann like / share den Artikel und du bekommst sofort danach eine coole 10-Schritt-Checkliste zum besseren Verständnis und schnelleren Lesen von Texten.








Einspruch? Zuspruch? Schreib′s auf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Spare mindestens 1 Stunde Zeit am Tag! Innerhalb der nächsten 10 Tage lernst du, wie du deine Effizienz verdoppeln und deinen Stress halbieren kannst.



  • merktricks-spielend-einfach-schneller-clever-lernen-und-vokabeln-fakten-lernstoff-auswendig-lernen-und-einpraegen-pauken-leicht-gemacht-lern-experte-dr-martin-krengel-2-526x800
    Last-Minute-Merktricks

    Verdoppele deine Erinnerungsleistung. Mit nur (m)einer einfachen, aber extrem mächtigen "3-2-1 Methode". Sie lässt sich ...

  • Stoppt-die-Welt
    Stoppt die Welt, ich will aussteigen!

    Wie fühlt es sich an, loszulassen und das Leben zu Leben, das man leben möchte?...

  • ebook Cover Lesen von Martin Krengel
    eBook Lesen

    Dieses eBook zeigt dir wie du schneller liest als auch wie du Informationen gezielt filterst und selbst komplizierte Texte besser verstehst....

  • ebook Cover Motivation von Martin Krengel
    eBook Motivation

    Was ist Motivation? + Sich motivieren + träumen und zielen + Ablenkungen ausschalten + Tricks gegen Aufschieberitis + mehr Motivation i...

Spare mindestens 1 Stunde Zeit am Tag! Innerhalb der nächsten 10 Tage lernst du, wie du deine Effizienz verdoppeln und deinen Stress halbieren kannst.



Send this to friend

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies, damit wir sie noch besser machen können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Schließen