Lass los! Eine einfache Methode, bei Stress abzuschalten



 

Eric: Auf Entspannungsmethode „Sedona“ Methode, Frust und Ärger auflösenen positionieren und dir einen Kopf machen wir es in Zeit haben, Motivation oder Glück einsortieren

 

 

Vor Kurzem hatte ich eine Weiterbildung mit Patricia Fabrice, einer sehr erfahrenen und netten Coachin. Sie stellte mir folgende “Sedona”-Methode vor, die für mich sehr gut funktionierte. Ich bat Sie, diese tolle Stressmanagement-Technik zum leichteren Loslassen und Abschalten mal für uns aufzuschreiben.

Das hat sie getan! Fantastisch. Hier kommt also der Gastbeitrag von Patricia*:

 

 

 

1. Fokussieren und ins Gefühl/in die Emotion gehen

1. Fokussieren und ins Gefühl/in die Emotion gehen
Denke an das Problem in Deinem Leben, was gerade in den Vordergrund der Wahrnehmung tritt, etwas was Dich persönlich betrifft und jetzt gerade Bedeutung hat. Intensiviere dieses Gefühl.
Um was geht es jetzt? Schaue, an welcher Stelle es sich in Deinem Körper befindet, tauchen vielleicht Symbole oder Worte auf?

Atme in dieses Gefühl hinein.

Frage Dich: Was fühle ich wirklich?
Was spürst Du? Wo spürst Du es?  Wie spürst Du es?  z.B. im Magen, im Arm, ein Zwinkern im Auge, der Impuls zu Schlagen, eher ein stetiges Gefühl oder ein pulsierendes usw.

 

2. Stelle Dir jetzt innerlich die Frage, ob es da sein darf.

Kann ich dieses Gefühl jetzt akzeptieren, darf es da sein?
Es ist dabei völlig gleichgültig, ob es da sein oder nicht da sein darf.

Alle Gefühle verstärken sich, wenn wir gegen sie kämpfen. Akzeptanz dessen, was ist, hilft, das Gefühl loszulassen. Gefühle kommen, um zu gehen.

 

 

 

3. Könnte ich dieses Gefühl jetzt loslassen nur für diesen Moment?

Antworte ganz spontan.

Ob Du mit ja oder nein antwortest spielt keine Rolle. Du wirst nicht zum Loslassen aufgefordert, sondern nur, ob es eventuell theoretisch möglich wäre, ob Du dieses Problem lieber behalten möchtest oder lieber frei sein möchtest.

Du kannst alles loslassen, denn wenn Du schläfst oder einen spannenden Film siehst oder auch anders abgelenkt wirst, lässt Du auch alles los.

Warum sollte ich das Gefühl ziehen lassen?
Du wirst den Punkt erreichen, wo Du ein klares Gefühl dafür bekommst, dass diese Emotionen nicht Dein Ich sind. Die Perspektive kann sich wandeln. – Ich bin nicht mehr eins mit dem Gefühl,  ich könnte es auch los lassen, wenn ich wollte.
Ja, es ist für mich jetzt körperlich und emotional möglich, das Gefühl los zu lassen!

 

 

 

4. Würde ich dieses Gefühl jetzt loslassen nur für diesen Moment?

Antworte wieder ganz spontan.

Selbst wenn Deine Antwort nein lautet ….möchte es lieber behalten, wäre lieber nicht frei, würde ja gerne, wenn man mich ließe oder wenn ich könnte…) wäre es ganz egal, antworte einfach und dann stelle Dir jetzt die nächste Frage.

 

 

5. Wann? Wann würde ich dieses Gefühl loslassen?

Was auch immer Du antwortest, sei ehrlich. Es ist ganz egal, ob Du jetzt, morgen oder in 14 Tagen antwortest oder ob Deine Antwort ganz anders aussieht. Deine Antwort zeigt Dir Deine Möglichkeiten und aktiviert positive Veränderungen.

Spüre dann in Dich hinein und spüre nach, ob sich etwas verändert hat.
Wiederhole dann die Schritte 1-5 noch einmal, bis Du eine Veränderung wahrnehmen kannst.

Stelle Dir jetzt innerlich die Frage, ob es da sein darf.
Könnte ich dieses Gefühl jetzt loslassen nur für diesen Moment?
Würde ich dieses Gefühl jetzt loslassen nur für diesen Moment?
Wann? Wann würde ich dieses Gefühl loslassen?

 



Kategorie: Lifehacks | Artikel von | am 27.11.2012

1 Kommentar für "Lass los! Eine einfache Methode, bei Stress abzuschalten"

  1. Patricia sagt:

    Hallo Lieber Martin,

    wie geht es Dir? Ich hoffe gut! Ich habe einer Klientin von mir, die Medizin studiert, Deine Homepage empfohlen. Sie fand sie genial und auch Deine Bücher.

    Ich wünsche Dir eine gute Zeit

    Liebe Grüße aus der Pfalz

    Patricia

Einspruch? Zuspruch? Schreib′s auf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Martin Krengel

Hi, ich bin Martin,

Ich will dir helfen, deine Talente zu entfalten und deine PS endlich auf die Straße zu bringen!

Ich war mal ein Chaot - doch habe es geschafft, sowohl mein Abi als auch 2 ganz verschiedene Studiengänge "mit Auszeichnung" abzuschließen.

🙋‍♂️ Über Dr. Martin Krengel (Vita)
📚 P.S.: Ich habe für dich 11 Bücher geschrieben, die sich knapp 200.000 mal verkauften und in 5 Sprachen übersetzt sind:

Diese Website mag Kekse, wie andere auch: Wenn Du weiter auf unserer Seite surfst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. #haps! 😋 Mehr Infos (Datenschutzerklärung). ok!