Alles unter einen Hut bekommen – in 5 einfachen Schritten

Stress. Hetz-Alltag. Die ToDo-Liste proppevoll: Zeit für Muße und Entspannung? Pustekuchen!

⁉️ Ist dein Tag vollgestopft? 

⁉️ Musst du viele Dinge gleichzeitig jonglieren?

⁉️ Fehlt dir Struktur im Alltag?

⁉️ Willst du vorankommen, wünscht dir aber ebenso ein erfülltes Privatleben?

Viele Menschen sind sehr gefordert. Aber nicht jedem gelingt es gut, unter Druck optimale Leistung zu liefern. Nur wenige können abschalten und sich gut entspannen.

Vorsicht! Stress ist ein fieser Zeitgenosse, der in deinem Körper schleichend permanent Schaden anrichtet.

Das muss nicht sein. Nein, das darf nicht sein!

Es ist Zeit, die Weichen neu zu stellen.

 

Raus aus der Stress-Falle

Es gibt Menschen, die deutlich mehr schaffen und dennoch entspannt bleiben.

Beides schließt sich nicht aus. Im Gegenteil: Unter Stress verbraucht dein Gehirn 30 Prozent mehr Energie als normal.

Bei andauerndem Hetz-Gefühl und im Multitasking-Modus werden zudem einige Areale des Hirns gänzlich blockiert. Der Blick fürs Global Picture bleibt versteckt, kreative Lösungswege werden nicht mehr gefunden. Du verlierst dich in Details, Nebensächlichkeiten, und schiebst die wirklich wichtigen Dinge auf.

Wir alle haben dieselben 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Die Frage ist, mit welchen Handlungen und Gedanken du sie füllst.

Du musst nicht noch mehr Energie aufwenden, sondern deinen Fokus auf effektivere Tätigkeiten lenken.

Um dir die Details aus dem dicken Ordner an psychologischer Forschung zu ersparen, der gerade neben meinem Schreibtisch liegt, mache ich es kurz: Nur ein klar strukturiertes, aktviertes und ruhiges Nerven-System entfaltet optimale Leistung.

 

Drei Lösungen

Grob gesagt gibt es drei Hebel, an denen wir ansetzen können:

  1. Mehr geben, mehr Disziplin, mehr Zeitmanagement. In dem du schneller und besser wirst, kannst du tatsächlich mehr schaffen. Oft ist eine Steigerung der Produktivität um 50 bis 60% schon durch einen einzigen Zeitmanagement-Seminartag möglich.
  2. Dich besser selbst wahrnehmen. Deine innere Kraft finden und mentale Stärke durch Achtsamkeit und Mentaltechniken aufbauen.
  3. Deine eigene, intelligente Version von Balance finden. Die sanfte Lösung ist es, Schritt-für-Schritt immer mehr Hürden aus deinem Denken und Handeln zu nehmen und deine eigene Erfolgsstraße bauen.

Während ich das schreibe, kommt mir gerade spontan ein Bild dazu… Aber nagle mich darauf nicht fest, falls das Bild noch etwas schief sitzt. Oft helfen meine Bilder meinen Kunden dabei, leichter ihre eigenen Metaphern zu finden.

Also probieren wir’s mal:

 

Was du von Flüsterbeton lernen kannst

Flüsterbeton ist zwar etwas aufwendiger beim Bau (etwas teurer) – aber er schluckt durch seine grobkörnige Struktur lästige Fahrgeräusche. Autos können schnell und lautlos darüber gleiten, ohne viel Lärm zu machen. Und dieses Gefühl des einfach „Drüberschwebens“ ohne viel Tam-Tam, das beobachte ich auch bei entspannt-erfolgreichen Menschen:

✅ Sie jonglieren mehrere Dinge ohne sich innerlich aufzuregen oder gehetzt zu fühlen.

✅ Sie fokussieren sich auf das Wesentliche, ohne sich von Ablenkungen oder Labertaschen aus dem Konzept bringen zu lassen.

✅ Sie packen Wichtiges und Unangenehmes an, ohne zu verdrängen, dass die Sachen manchmal eben ungewiss oder unangenehm sind. Sie gehen achtsamen Auges durch diese Projekte ohne viel zu meckern, rumzueiern oder zu prokrastinieren.

✅ Sie haben eine klare Struktur mit Blick auf die großen, groben Brocken. Unwichtiges lassen sie einfach durchfallen, wie durch die Lücken im Flüsterbeton.

Wenn ich nach einem übergreifenden Muster in diesen Menschen suche, dann komme ich zu einem etwas konter-intuitiv klingenden Fazit:

Wer schneller vorankommen will, muss
W E N I G E R  tun.
Weniger zögern, nicht so viel zweifeln, sich nicht selbst ausbremsen.

Es gilt, die lästigen inneren Stimmen leiser zu drehen, die da ständig rufen:

Du bist nicht genug“

„Das muss perfekt werden“

„Beeil dich immer und überall“

„Mach es den anderen recht“

„Wer eine Pause braucht ist ein Schlaffi“ … usw.

Du kannst Schritt-für-Schritt dein Skill-Set erweitern, sodass Herausforderungen plötzlich spielerisch leicht erscheinen.

 

Erweitere deine Skill-Zone und viele Herausforderungen lösen sich in Luft auf.

Wenn dir deine Aufgaben zu viel werden, liegt es nicht an dir. Es ist ein Zeichen unserer Zeit: Wir wollen ja mehrere, unterschiedliche Facetten in unserem Leben haben.

Es ist auch nicht deine Schuld, wenn du vielleicht etwa strauchelst: Unser Schul- und Bildungssystem vermittelt uns ZDF: Zahlen, Daten, Fakten. Trockene Infos, die uns nicht wirklich im Alltag helfen.

Wie wir unser Gehirn besser bedienen und unsere Emotionen steuern, das bringt dir niemand bei. Die Bedienungsanleitung fehlt. Es liegt an dir, dein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und deinen Lebens- und Karriereweg in gute Bahnen zu lenken. 

Ich schlage dir vor, mit folgenden 5 Ansatzpunkten zu beginnen. Sie haben sich in meinen Seminaren und Coachings aus über 20 Jahren bestens bewährt:

 

5 Schritte zu Effektivität, Fokus und innerer Ruhe

 

 

#1: Struktur in Kopf und Alltag bringen

Was den vielen gestressten Menschen vollkommen abhanden gekommen ist, ist die innere Ruhe und eine produktive Planung ihrer Aufgaben. Viele nehmen sich zu viele bzw. falsche Dinge vor oder beachten ihren individuellen Biorhythmus nicht. Damit kommen sie schnell in Verlegenheit zu Aufputschmitteln zu greifen und sich so nach und nach die Kräfte aus den letzten Ecken des Körpers zu ziehen.

Klare Ziele und Prioritäten entlasten. Fokussierte Arbeitsabläufe bringen dich in den Flow, in dem vieles einfach rund läuft. Diese Erfolgserlebnisse machen Motivation und Selbstdisziplin überflüssig, denn du bist ja ehrgeizig. Du willst ja vorankommen. Sonst hättest du nicht bis hierhin gelesen. Verstehe mich nicht falsch: Meine Kunden stehen alle schon gut im Leben. Viele haben anspruchsvolle Studiengänge oder bereits verantwortungsvolle Aufgaben im Job. Aber sie stehen eben kurz vorm nächsten Level, das es zu meistern gilt.

 

 

#2: Antreiber austreiben

Ein Punkt, der total übersehen wird: Es gibt heutzutage viele, die irgendwelche Zeitmanagement-Tipps durch die sozialen Medien schupsen und Heerscharen von Followern gewinnen. Doch warum? Weil diese Tipps wie eine Zigarette oder eine Schokolade sind. Sie lassen dich schnell gut fühlen und bringen ein wenig Klarheit, doch die Wirkung verpufft meist, wenn sie isoliert betrachtet werden. Der Kern liegt oft tiefer. In unseren inneren Antreibern und verwurzelten Glaubensätzen. Da müssen wir ran!

Manche haben Angst, ihre eigenen Emotionen mal wirklich voll und ohne Bewertung zu spüren. Das ist normal und ein Selbstschutz. Wenn du dich jedoch mal auf so eine achtsame Meditationstechnik einlässt, merkst du plötzlich, dass es leichter wird. Die Angst nimmt ab. Das Stress-Gefühl wird weniger eng. Unsere Gefühle sind der Schlüssel, unsere Gedanken und unser Handeln zu ändern. Die Lösung kann leicht sein. Schieb sie nicht länger auf!

 

 

#3: Fokus schärfen. Verzettelung abstellen.

Wenn du dich ständig gestresst fühlst, verlierst du an Kraft. Im Stress verbraucht dein Gehirn 50-70 % deiner gesamten Körperenergie. Weil es vielen so geht, bedeutet nicht, dass DU das nicht für dich deutlich zum Positiveren verändern könntest. Stell dir vor, du hättest nur 30 Prozent weniger Stress, Aufregung und Ablenkungsfallen zu bewältigen. Was meinst du, wie viel effektiver dein Tun wäre? Welchen Vorteil du dadurch im Leben, Job, Studium hättest?

  • Verlierst du dich häufig in Tagträumen, Details oder Nebensächlichkeiten?
  • Schweifen deine Gedanken beim Arbeiten, Lesen, Schreiben oder Lernen oft ab?
  • Machen dir Prüfungssituationen wie Meetings, Präsentationen oder Klausuren zu schaffen, weil du aufgeregt bist oder schlecht schläfst?

Wilde, wirre und unkontrollierte Gedanken, Sorgen und Stress ziehen dir deine Energie ab, wie ein kleiner Blutegel. Der größte Zeitfresser sitzt nicht irgendwo da draußen – sondern in jedem von uns! Es gibt jedoch hocheffektive Konzentrations-, Entspannungs- und Krengel Meditation und AchtsamkeitMentalübungen. Die schaffen dir einen Gegenpol, eine innere Ruheinsel. Die verschiedenen Meditationstechniken die es gibt, sind dabei besonders stark. Inspiriert und begeistert von meinen mehrmaligen Aufenthalten im Schweigekloster, habe ich dir die besten Techniken zusammengestellt, die sich auch im Alltag zwischendrin kurz anwenden lassen.

Meditation hilft, wirksam deine inneren Gedanken zu organisieren und gelassener mit Herausforderungen, Konflikten und Sorgen umzugehen. Kannst du deine Aufmerksamkeit bewusst lenken, kannst du auch deinen Geist steuern. 

Während dir Zeitmanagement-Techniken gute Tools an die Hand geben, die dir Struktur im Kopf bringen, befreien dich meine Mentaltechniken von emotionalem Ballast, der dich die ganze Zeit bewusst oder unbewusst bremst. Damit weitest du deinen „mentalen Raum“ aus und schaffst Platz für noch mehr Selbstdisziplin, Willenskraft, Konzentration, Energie und Produktivität.

Meditation ist die fehlende Gebrauchsanleitung für die Info-Überlastung des 21. Jahrhunderts.

Mit den richtigen Techniken kannst du Achtsamkeit im Alltag aufbauen, deinen Fokus schärfen und immer mehr Glücksmomente auch zwischendurch spüren.

 

 

#4: Schnell und mutig filtern

Wir leben in einer Wissensgesellschaft. Die Kenntnis, Einordnung und Verarbeitung von Informationen sind der Schlüssel zum Erfolg. Wer mehr weiß, ist anderen Nasenlängen voraus!

So ist es kein Wunder, dass wir täglich im Schnitt zwischen 2 bis 6 Stunden unseres Arbeitsalltages mit Lesen verbringen. Bei Studierenden ist das klar, aber auch im Job braucht das Sichten von Mails, Branchen-Reports, Präsentationen, Folien und Weiterbildungsunterlagen normalerweise enorm viel Zeit.

Ich habe über 50 Speed-Reading Seminare in ganz Deutschland gehalten und dabei eine interessante Entdeckung gemacht:

Das Problem sind nicht die Techniken, die sind schnell erklärt. Aber keiner der Teilnehmer hat je wirklich was aus Schnelllese-Artikeln, Videos oder Blogartikeln gelernt. Denn des Pudels Kern sitzt viel tiefer:

Die Leute haben Angst etwas Wichtiges zu verpassen und klammern sich an unwichtige Details, wie ein Zweijähriger ans Kuscheltier!

Und so schlage ich inzwischen in meinem „Leseturbo-Kurs“ 2 Fliegen mit einer Klappe:

  1. Indem ich den Perfektionsmus lockere, erleichtere ich das strategische Lesen.
  2. Indem ich Lese- und Priorisierungstechniken lehre, helfe ich den Leuten, loszulassen. Denn sie spüren hier an einem ganz klaren Anwendungsbeispiel, wie sie mit einem drittel des Aufwands doppelt so viel schaffen. Und sie sparen sofort Zeit, die sie für sich oder ihre Projekte reinvestieren können.

 

 

#5: Dein Gehirn optimal nutzen

Du besitzt den stärksten und wertvollsten Computer, der je gebaut wurde! Dieser Computer ermöglicht es dir, deine Klausur fokussiert zu schreiben, aber auch einen tollen Menschen anzulächeln. Er sorgt dafür, dass du beim Fahrradfahren nicht einfach umfällst – und soooo vieles mehr …

Dieser Mega-Computer – dein Gehirn – hat nach neusten wissenschafltichen Erkenntnissen ca. 86 Milliarden (!) Neuronen.

Es gibt also KEINEN Grund anzunehmen, dass du dümmer wärst als andere!

Du bist nicht per se unkonzentriert, vergesslich oder unmotiviert … deine Denk- und Handlungsweisen wurden vielleicht etwas falsch programmiert.

Es ist traurig, aber wahr: Oft schleichen sich Viren in unsere geistige Software ein – die richtig Leistung abziehen. Aber die Gebrauchsanleitung fehlt. Wie strukturieren wir komplexe Informationen? Wie reduzieren wir unsere Konzepte, Texte, Präsentationen auf das Wesentliche?

Wer glaubt, das er nach der Schule oder dem Studium nie wieder lernen muss, hat sich leider gewaltig geirrt. Wir lernen ständig – oder fallen zurück. Ein gutes Coaching- oder Kursprogramm sollte immer die Lernpsychologie berücksichtigen. Du brauchst einen Fahrplan, wie du nachhaltiger und effizienter Wissen abspeicherst, das du nie wieder vergisst!

 

Es ist Zeit, anzupacken!

Hast du es satt, bis spät abends zu arbeiten oder zu büffeln?
Würdest du deine Freunde gern öfter sehen, mehr Sport machen und schöne Momente des Tages ohne schlechtes Gewissen genießen?

Viele meiner Kunden stehen mitten im Job und versuchen die Balance zwischen Berufs- und Privatleben zu meistern. Andere studieren noch nebenher oder machen eine intensive Weiterbildung an einer Fernuni. Deswegen habe ich für dich mein bisher kräftigstes und umfangreichste Kurspaket gepackt.

Es ist voll mit Konzepten, Tools und Lösungen, um dir schnell, effektiv und sicher zu helfen deinen Stress zu senken. Es schenkt dir leicht umsetzbare Methoden, mit denen du bald dieses herrlich klare Gefühl im Kopf spüren wirst:

Ein gut abgestimmter Mix:

Dieses Paket gibt dir eine BASIS. Stelle deine Produktivität, Motivation und Selbstvertrauen auf ein solides, gut strukturiertes Fundament. Neben handfesten Zeitmanagement-Techniken und Motivationsmethoden trainieren wir dein Mindset sowie Gefühlsmanagement und bauen mentale Stärke auf.

Die erprobten Übungen helfen dir, quer liegende Glaubenssätze zu erkennen und Selbstzweifel oder negative Gedanken aufzulösen. Du wirst Vertrauen in deine eigene Kraft spüren und die wirklich wichtigen Dinge in deinem Leben endlich beherzt voranbringen.

Selbstdisziplin + Motivation bei großen und kleinen Aufgaben

Konzentrationsübungen und Entspannungstechniken

Innere Ruhe; achtsamer mit deiner Zeit umgehen

Gute Energie und Work-Life-Balance

✅ Klarere Entscheidungen treffen, was wann wichtig ist

✅ Zeitmanagement-Tricks + Struktur im Kopf

✅ Deine optimale Strategie finden: klare Fahrpläne für deine nächsten Schritte

 

+Geburtstags-Angebot+

Einmal im Jahr unterbreite ich meinen Leser ein besonders starkes und umfassendes Angebot anlässlich meines Geburtstag: Ich habe das Glück, dass ich mit 35 Jahren bereits über 90% meiner Ziele erreicht habe, die ich mir mit 25 mal gesetzt hatte. Und das ist einfach toll. Diese Freude möchte ich teilen. Das Wissen und die Methoden, die das ermöglicht haben, will ich weitergeben.

kostenlose Zeitmanagement und Lerntipps fuer deine Motivation und Selbstdisziplin von Dr Martin Krengel - Pfeile - Button nach unten

Alle 5 Kurse statt für 1.380,-
für
nur 499,- Euro!

Ich sichere mir das Angebot

+ nur wenige Tage +

Ich bin total begeistert!“
Melina Lewien

Ich habe bereits mehrere Hundert Euro für Ratgeber und Seminare ausgegeben. Deine Werke sind mit Abstand die besten!”
Friedrich Mickel

Am 31.12. kann ich zum ersten Mal mit Erleichterung sagen, dass ich alle geplanten Ziele des Jahres verwirklicht habe. Danke!“Nino Kereselidze

Durchdacht und innovativ.Alexader Aescht

Für das Beste in Dir:
  • Hole dir die Erfahrung aus über 20 Jahren, über 100 Seminaren und über 5000 Gesprächen mit Leuten, denen es mal so ging wie dir jetzt.
  • Die Techniken wirken. Wie du weißt, bin ich selbst ein selektiver Perfektionist und feile an meinen Methoden und Kursen, bis sie schnell maximale Wirkung entfalten.
  • Dauerhafter Zugriff zu allen Inhalten, den Großteil kannst du dir runterladen oder bequem per Login-Stream online ansehen.
  • Günstiger Zugang zu ein vertiefendes, intensives 6-Monate-Life-Coaching in motivierter Kleingruppe (bei Interesse schreibe mir nach dem Kauf für Deatails)

 

Lass uns zusammen durchstarten:

kostenlose Zeitmanagement und Lerntipps fuer deine Motivation und Selbstdisziplin von Dr Martin Krengel - Pfeile - Button nach unten

Ich habe mir freie Wochenenden verdient!

kostenlose Zeitmanagement und Lerntipps fuer deine Motivation und Selbstdisziplin von Dr Martin Krengel - Pfeile - Button