Prüfungsangst überwinden + Lampenfieber und Blackout vermeiden – das Yerkes-Dodson-Gesetz zeigt, wie Prüfungsangst und Blackout entstehen

Prüfungsangst überwinden + Lampenfieber und Blackout vermeiden - das Yerkes-Dodson-Gesetz zeigt, wie Prüfungsangst und Blackout entstehen

Prüfungsangst überwinden + Lampenfieber und Blackout vermeiden – das Yerkes-Dodson-Gesetz zeigt, wie Prüfungsangst und Blackout entstehen








1 Kommentar für "Prüfungsangst überwinden + Lampenfieber und Blackout vermeiden – das Yerkes-Dodson-Gesetz zeigt, wie Prüfungsangst und Blackout entstehen"

  1. D. Koch sagt:

    An sich ist die Grafik sehr anschaulich und auch in Ordnung so. Ich finde allerdings, dass bei „aufgeregt und nervös“ noch kein Abfallen der Leistungskurve vorliegt. Gerade in diesem Zustand ist der Körper ja noch immer in einer Art „Notfallmodus“, bzw. evolutionstheoretisch im „Überlebensmodus“ – und gerade das setzt doch potenziell die Höchstleistung(en) erst so richtig frei. Nachweislich haben Gehirnscans und neurologische Tests ja gezeigt, dass in diesem Zusand Gelerntes viel leichter abgerufen werden kann und der Körper uns umso mehr auf die Prüfung konzentriert.

    Das ist zwar auch hier quasi die Kernaussage, ich finde dennoch, dass die Kurve nicht etwa langsam nach unten steigt, sondern dass ab dem Blackout, der – sofern man das System verinnerlicht hat – ein harter Cut ist. So mutet die Grafik ein Stück weit an, als wäre es wie Treibsand und man gleitet langsam in einen Blackout hinein. Das ist, wie ich finde, die falsche Botschaft, die es eher nicht zu vermitteln gilt.

    Auch fehlt mir, dass mit leichten Übungen und Einbringungen entgegengesteuert werden kann.

    Viele Grüße

Einspruch? Zuspruch? Schreib′s auf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Du weiter auf unserer Seite surfst, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. Mehr Infos (Datenschutzerklärung). ok!