Weihnachten kommt für viele jedes Jahr wieder überraschend.

Sie stürmen dann kurz vor Heiligabend in die überfüllten Kaufhäuser und kaufen auf die Schnelle ein paar Notgeschenke – die danach liegenbleiben, umgetauscht werden oder zu langen Gesichtern führen. (Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk bekam ich mit pubertierenden 17 Jahren von meinen Eltern – ein „DUDEN“!)

Falls du noch Inspiration suchst, hier kommen…

Last-Minute-Weihnachtsgeschenke

10 Ideen für Weihnachtsgeschenke

Was macht uns wirklich glücklich? Nicht (nur) die Gegenstände, die wir besitzen, sind für unser Glück verantwortlich. Viel wichtiger sind soziale Kontakte. Daher die Idee: Schenke Zeit statt Zeugs*:

Karaokeabend statt CD. Ich bin ja gerade in Asien und überall hier flippen die Teens und auch „20er“ total bei Karaoke aus. Damit es leichter geht, würde ich eine Flaches Vodka zum Vorglühen zum Erlebnisgutschein hinzufügen… J Alternative: Konzertkarten für Seed in Berlin 2014?

Vorlesen statt (bzw. mit dem) Buch. Meist verschenken wir Bücher, die wir selbst gern gelesen haben oder gern lesen würden (damit es der andere testet – he, he). Alternative: Warum nicht zu zweit lesen (oder hören) und dabei eine schöne Zeit gemeinsam mit Tee und Wolldecke verbringen? Das Buchgeschenk ist damit die Eintrittskarte für einen tollen Abend.

Spieleabend statt X-Box. Wie wär‘s mit einem Monopoly- oder Uno-Abend in deinem Lieblingsambiente? So verbringt ihr Zeit miteinander statt dass der Beschenkte sogleich für Stunden mit dem neuen Spiel hinterm Monitor in Solitude verschwindet…

Perlenkurs statt Schmuck. In fast jeder größeren Stadt gibt es Schmuckläden, die Kurse für Selbstmacher anbieten. Hier lernst du, wie man eine wunderschöne Halskette oder unwiderstehliche Ohrringe kreiert. Das Ganze oft schon fast zum Selbstkostenpreis. (Auch gut für die Mama! Damit kommen wir zur nächsten Kategorie…)

Kochabend statt Kochbuch. In den meisten Kochbüchern steht eigentlich das gleiche drin. Denk dir lieber selbst etwas Schönes aus oder lass dich online von Rezepten inspirieren. Das Menü bereitest du mit einem Freund zu – vom Einkauf bis zum perfekten Dinner.

Freizeitsport statt Konsolenspiel II. Als Turner läuft mir immer ein Schauer über den Rücken, wenn mir Leute erzählen, dass Wii / Kinect Sportspiele „fast genauso anstrengend“ seien wie echter Sport. Gruselig. Bowling, Bolzplatz, Basketball-Session. Das wäre eine Ansage!

Wellness statt Parfum / Kosmetik. Es geht nichts über einen zünftigen Frauen- oder Männertag in der Sauna. Wenn es die Partnerin oder der Partner ist: Spar dir das Geld für die Massage und lege selber Hand an! Kommt gut, wirst du sehen…

Gartenzeit statt Blume. Selbst der schönste Blumenstrauß wandert nach 10 Tagen in die Tonne. Schenke deiner Oma doch lieber Zeit, mit ihr gemeinsam ihre Balkonkästen oder das Blumenbeet im Frühling wieder hübsch zu machen. Alternative: In jedem Bundesland gibt es eine Landesgartenschau. Omas (auch viele Mamas) würden dabei ausflippen wie Teenies beim Rockkonzert…

Spende statt Verlegenheitsgeschenk. Überleg dir, für welche Werte die Person steht, und spende Geld an eine Hilfsorganisation. Das teilst du dem Grinch in einer schönen Weihnachtskarte mit. Ich spende als Autor übrigens jedes Jahr einen bestimmten Teil vom Umsatz an den WWF – zum Erhalt des Regenwaldes (wenn ich schon Papier drucken lasse…)

Zoobesuch statt Spielzeug. Meine 4 Nichten und Neffen bekommen immer so viel Kram, dass ich bisher nie etwas geschenkt habe (nicht effizient – würde gnadenlos in den Mega-Präsenten der Omas untergehen). Dieses Jahr schenke ich ein Erlebnis und schlage so 3 Fliegen mit einer Klappe: Die Kiddys lieben Tiere, mir macht es auch Spaß und die Eltern werden sich über einen freien Tag freuen.

Weihnachtsmann Brian jongliertDamit wünsche ich dir ein Frohes Fest!

Liebe Grüße aus Bangkok,

Martin

*inspiriert von www.zeit-statt-zeug.de

P.S.: Einen passenden Text für die Weihnachtskarte zum Thema „Ich wünsche Dir Zeit …“ (tolles Gedicht von Edi Michler) findest du auf meiner Facebook-Page Bestleistung (der Post weiter unten – vom 3. Oktober).


Kategorie: Lifehacks | Artikel von | am 19.12.2013


Einspruch? Zuspruch? Schreib′s auf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spare mindestens 1 Stunde Zeit am Tag! Innerhalb der nächsten 10 Tage lernst du, wie du deine Effizienz verdoppeln und deinen Stress halbieren kannst.



  • Merktricks - spielend einfach schneller clever lernen und Vokabeln Fakten Lernstoff auswendig lernen und einprägen - pauken leicht gemacht - Lern Experte Dr Martin Krengel
    Last-Minute-Merktricks

    Verdoppele deine Erinnerungsleistung. Mit nur (m)einer einfachen, aber extrem mächtigen "3-2-1 Methode". Sie lässt sich ...

  • Stoppt-die-Welt
    Stoppt die Welt, ich will aussteigen!

    Wie fühlt es sich an, loszulassen und das Leben zu Leben, das man leben möchte?...

  • ebook Cover Lesen von Martin Krengel
    eBook Lesen

    Dieses eBook zeigt dir wie du schneller liest als auch wie du Informationen gezielt filterst und selbst komplizierte Texte besser verstehst....

  • ebook Cover Motivation von Martin Krengel
    eBook Motivation

    Was ist Motivation? + Sich motivieren + träumen und zielen + Ablenkungen ausschalten + Tricks gegen Aufschieberitis + mehr Motivation i...

Ja, ich möchte täglich 1 Stunde Zeit sparen

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Diese Webseite verwendet Cookies, damit wir sie noch besser machen können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.

Schließen