In welchen Situationen fehlt dir
Gedankenkraft, Gelassenheit, Fokus?

Wie groß ist dein „Wespen-Wusel-Faktor“ im Kopf? Zähle die Anzahl der „Wespen“ bei denen du innerlich nickst. So bekommst du ein Gefühl dafür, was da so alles in deinem Kopf umherschwirrt.

Kennst du das …

🐝... wenn es sich so anfühlt als gäb es tausend Dinge zu tun und nichts ist zu schaffen?

🐝 … du dich manchmal auf eine Sache fokussieren willst, aber ständig an drei andere Dinge denkst?

 🐝… du in einer Präsentation / Prüfung einen kühlen Kopf bewahren willst, dich aber das flaue Gefühl im Magen überwältigt.

🐝… und das dich dann noch nervöser macht, als du eigentlich bist? (Negativ-Spirale)

🐝 Du bist hundemüde, findest aber keine Ruhe für echte Pausen und Schlaf, weil du von deinen Gedanken getrieben bist?

🐝 Bist du (zu) schnell innerlich aufgewühlt?

🐝 „Triggern“ dich Nebenaufgaben, wenn du sie nicht erledigst, bevor du eigentlich etwas Größere erledigen willst?

Möchtest du … 

🐝 … mal richtig (und schneller) abschalten können?

🐝 ….einen klareren Fokus finden?

🐝 … bei Meetings / Terminen / Vorträgen / Referaten / Bewerbungsgesprächen nicht so nervös  sondern ruhiger und gelassener sein? Und so besser dastehen und bessere Noten / ein besseres Feedback bekommen?

🐝 … dich unabhängig von äußeren Umständen auf etwas bestimmtes konzentrieren können?

🐝 … den Alltag stressfrei(er) bewältigen?

🐝 … in der Lage sein, dich hinzusetzen und (länger) eine gewisse Zeitspanne ohne Ablenkungen an einer Aufgabe arbeiten können?

🐝 … Prioritäten nicht nur aufschreiben sondern auch im Kopf durchsetzen? (Aufgaben, die nebensächlich sind, ausblenden können?)

🐝 … geistig voll bei einem Thema sein / bleiben?

🐝 … kreativer, fokussierter, schneller arbeiten?

🐝 … beim Lesen, Vorlesungen oder bei Video-Lektionen Informationen besser aufnehmen können (d.h. nicht soviel nebenbei denken, kritzeln, surfen?)

🐝 … Sport-Wettkämpfe oder Sola-Auftritte (mit Instrumenten, als Schauspieler, …) besser performen, weil du mehr „im Moment“ bist?

Das waren bisher viele Selbstdiziplin- und Fokussierungsthemen. Aber „innere Unruhe“ tritt auch stark in Bezug zu anderen und in dir drin auf (emotionales aufgewühlt-sein).

Möchtest du …

🐝… leichter Rückschläge verarbeiten?

🐝… deine Selbstsicherheit steigern?

🐝 … Prüfungsangst senken?

🐝 … entspannt einschlafen können, ohne dir Gedanken darüber zu machen, was du heute alles nicht geschafft hast?

🐝… auch tagsüber den Körper auch zwischendurch leichter entspannen und den Kopf immer wieder ein Stück mehr freibekommen?

🐝 … deine Zufriedenheit generell steigern und Glücksgefühle intensiver wahrnehmen können?

🐝 … im Gespräch besser zuhören können (aber gleichzeitig den Faden behalten, falls der andere abschweift)?

🐝 … Nervosität minimieren?

🐝 … in angespannten Situationen leichter loslassen?

🐝 … mit Kritik in der Arbeit besser umgehen können?

🐝 … mit aufkommenden Ängste besser klarkommen?

🐝 … trotz Lärm bzw. Ablenkungen die Motivation und Ruhe finde mich auf das lernen zu konzentrieren?

🐝 … in stressigen Momenten, wie überfüllte Menschenmengen, anstrengenden Diskussionen oder besondere emotionaler Aufregung innerlich ausgeglichener bleiben?

🐝 … Beziehungskonflikte besser meistern?

🐝 … dich nicht mehr so stark und so schnell in einen negativen Sog reinziehen lassen? (der entsteht z.B. wenn du Prüfungsangst hast, dies merkst und dich dann darüber aufregst. Das wiederum macht dir ein schlechtes Gewissen, weil du dich eigentlich nicht darüber aufregen solltest …)?

🐝 … bei Knirsch in der Familie / Partnerschaft / Freundschaft nachsichtiger sein?

🐝 … die Motivation bewahren, wenn Dinge anstehen, die du nicht magst, die aber getan werden müssen?

🐝 … cool bleiben und die Fassung wahren, wenn du merkst, dass du nicht mehr alle Aufgaben / Themen bis zum Abgabetermin / der Prüfung schaffst?

🐝 … besser damit umgehen können, bewertet zu werden?

🐝 … neue Situationen wagen (Ängste, Sorgen und Risiken leichter emotional aushalten können und im Kopf klarer darüber werden (und spüren können), dass viele Sorgen irrational sind)?

🐝 … Ängste (Versagensängste, Selbstzweifel) besser konfrontieren können?

🐝 … Leistungsdruck und andere stressige Interne Antreiber besser wahrnehmen und eindämmen können?

🐝 … dich nicht mehr so sehr über alles bzw. unwichtiges aufregen?

🐝 … in Auseinandersetzungen ruhiger und fairer bleiben?

und zum Schluss meine persönliche Lieblings-Wespe:

🐝 Wirst du innerlich wuselig und unruhig, weil du mehrere Dinge am liebsten alle auf einmal perfekt erledigt haben willst? (Multitasking-Falle)?

Und, wie viel Ruhe oder Unruhe verspürst du in dir?

Auswertung:

Wie viele Wespen hast du gesammelt?

…..

🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝🐝

Ich habe gerade noch mal nachgezählt, wie viele Punkte diese Auflistung hat: Wow!  Das sind 43 verschiedene Aspekte!

Und glaubst du es? All das sind Dinge, die Menschen, die meditieren verbessert haben. Das sind Dinge, die nach und nach immer stärker wissenschaftlich bestätigt werden, dass Meditation positiv auf dieses Aspekte Auswirkung nimmt.

Ich finde besonders spannend, das tatsächlich bei Mönchen als auch bei Menschen, die regelmäßig meditieren, sich eine veränderte Gehirnstruktur feststellen lässt. Das Gehirn besitzt eine „Neuroplastizität“, d.h. es passt sich den Anforderungen an, denen du es stellst.

Zu deutsch:

Wenn du viele Entspannungs- Konzentrations- oder Meditationsübungen machst – oh große Überraschung – wird dein Gehrin entspannter, konzentrierter und achtsamer!

Wichtiger als ein Punkte-Ergebnis (bis 5 bist du ein Superheld, ab 40 ein Superlooser …) finde ich dass du nach dem Durchdenken dieser Punkte deine eigenen Schlüsse ziehst. Entscheide selbst, wie sehr dich die einzelnen Wespen von oben nerven. Die große Frage aber ist:

🐝 Hast du deinen Weg schon gefunden, in stressigen, aufregenden Situationen zur inneren Ruhe und Gelassenheit zu wahren? Oder ist das 🐝 summ-summ 🐝 in deinem Kopf gar ein Dauerzustand?

Für mich wäre aber alles über 10 gezählte Nerv-Faktoren hoher Handlungsbedarf angesagt: – Warum solltest du diese inneren Störfaktoren und Leistungsbremsen weiterhin in diesem Umfang und in dieser Intensität tolerieren?

Klar, du wirst nicht komplett alle Wespen sofort kaputt machen – darum geht es ja auch nicht. Aber durch Achtsamkeitstechniken und Konzentrationsübungen werden sie ruhiger und kommen nicht mehr so nah an dich heran.

Sicher kostet es etwas Zeit und Investition. Aber wie hoch ist der Nutzen für dein Leben, deinen Erfolg und deine Zufriedenheit? Gemessen an ein paar Minuten pro Tag? Und: Ich meditiere fast ausschließlich in „toten“ Zeiten – im Bus, in der Warteschlange, in meinen Pausen. Kein Extra-Zeitbedarf nötig!

In „Meditations-Magic“ habe ich zudem versucht, deinen zeitlichen Aufwand für Schauen durch die Auswahl von hocheffektiven Methoden gering zu halten – und will deinen Erfolg schnell spürbar machen. Deswegen kombiniere ich dort Achtsamkeits-Übungen mit praktischen motivationspsychologischen Erwägungen und eingängigen Mentaltechniken.

Mein Lieblingsmotto passt auch hier:

Du bewegst nichts, wenn du dich selber nicht bewegst.

Sehr wahr. Und manchmal müssen wir aktiv etwas tun, uns bewegen, um unsere Gedanken zu beruhigen. Meine Erfahrung: AKTIVE Entspannung ist 10x effektiver als einfach nur nichts machen zu wollen.

Worüber ich aber wirklich erstaunt war: All diese 43 Wepsen lassen sich beruhigen und leiser drehen. – Mit nur einer Technik!

Deswegen lege ich dir „Meditations-Magic“ so sehr ans Herz!


Kategorie: Glück | Artikel von | am 29.03.2017




Einspruch? Zuspruch? Schreib′s auf!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

W3Schools

Verpasse keine wichtigen Tricks!
Ich zeige dir, wie du schnell und sicher deine Ziele erreichst. Hole dir meine besten Artikel, Checklisten und Downloads!
Abboniere jetzt mein "Brain Update" (Newsletter). Es ist kostenlos und extrem hilfreich! Wetten?

Send this to friend

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen